Informationen zur Taufe

Bevor ein Kind getauft wird ist einiges zu erledigen. Auch wir sind verpflichtet, so genau wie möglich zu arbeiten, da wir alle Taufen an das Matrikenreferat in Innsbruck melden müssen.

Als erstes sollte mit dem Pfarrer ein Termin für die Taufe vereinbart werden.

Dann ist die „Anmeldung zur Taufe“ im Pfarramt, gemeinsam mit der Sekretärin auszufüllen. Dies läuft jetzt alles über die Formularvorlagen der Diözese.

Hier noch einige wichtige Punkte über die Unterlagen die bei der Anmeldung mitzubringen sind:

  • Geburtsurkunde des Kindes (Nummer der Eintragung)
  • Taufscheinergänzung oder Taufbestätigung der Eltern, oder des Elternteils – wenn diese(r) nicht in Kappl oder Langesthei getauft wurde(n) (BD-Nr./Seite/Rz)
  • Urkunde der standesamtlichen Trauung (Datum, Trauungsort u. Nummer der Eintragung)
  • Urkunde der kirchlichen Trauung – wenn die Eltern nicht in Kappl oder Langesthei geheiratet haben (Datum, Trauungspfarre weiters Bandnr. / Seite / Rz)
  • Namen der Großeltern des Kindes plus Ledigen-Name der Großmutter
  • Pate – anzugeben ist: Vollständiger Name, Geburtsdatum, Beruf, Religionsbekenntnis und vollständige Adresse
  • Falls der Pate des Kindes nicht aus Kappl oder Langesthei stammt, bitte auch von diesem eine Taufscheinergänzung oder Taufbestätigung besorgen!!
  • Kontaktdaten – Telefonnummer, Handynummer oder E-Mail Adresse für eventuelle Rückfragen

Wichtig ist noch zu erwähnen, dass die Taufscheinergänzung oder die Taufbestätigung nicht älter als 3 Monate sein darf. Bei jedem weiteren Kind, das zur Taufe angemeldet wird, sind wieder eine Taufbestätigung oder Taufscheinergänzung vorzulegen.

Rubriken
Archiv
E-Mail Abonnement

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge auf der Seite des SR-Unteres-Paznaun via E-Mail zu erhalten.