Bei so guten Suppen und „Breatla“ kann man fast nicht von Fasten sprechen. Aber auf jeden Fall ist der Reinerlös für einen guten Zweck.

Ein großes Dankeschön an die Gasthäuser, die die Suppe zur Verfügung gestellt haben und an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer.

Kategorien: Kappl